© www.container-rhein-berg.de


Was darf in den Container! container rhein-berg powered by Abfallwirtschaftsberatung Thomas Arendt Büro Bergisch Gladbach Vürfelser Kaule 50 - D-51427 Bergisch Gladbach Telefon: (0 22 04) 6 52 10 Telefax: (0 22 04) 4 74 23 52 Ust-IdNr.: DE259875084 Bilder: copyright Thomas Arendt

Bauschutt fällt bei Neubau, Umbau, Abbruch und Altbausanierung an. Recyclierbarer Bauschutt beinhaltet nicht

die Abfälle Bims-, Gas- und Porenbeton (Ytong). Ebenfalls nicht enthalten sein dürfen Baustoffe auf

Gipsbasis (Gips- und Gipsplatten) sowie Glas und Glasbausteine.


*Bauschuttabfälle sind:

Mauerwerk

Ziegelsteine

Reiner Betonaufbruch

Fliesen

Kacheln

Dachziegel

Mörtel

Putzreste

*Bei Komplettpreisangeboten ist das Containergewicht auf 1000 kg je cbm begrenzt. Darüber hinaus verwogener Bauschutt wird mit dem Ortstonnagepreis berechnet.

Beispiel: 7 cbm Container = maximal 7000 kg.


Keine Bauschuttabfälle sind zum Beispiel:

Alle flüssigen Abfälle

Bodenaushub

Erde + Steine

Bims, Gas- und Porenbeton (Ytong)

Metalle

Holzreste

Gips- und Gipsplatten

Styropor

Glas, Glasbausteine

Kunststoffe


*! Nur auf Anfrage:

Bauschutt mit einer Kantenlänge von über 50 cm.

Bitte beachten Sie, dass sich der Entsorgungspreis

und ggf. auch die Frachtkosten erheblich erhöhen

können. Der Abfall kann in der Regel nicht unseren

üblichen Entsorgungsanlagen für Bauschutt zugeführt

werden.

Bauschutt